Infostand Wahl Zuffenhausen

Demokratie in prekären Schichten stärken

Infostand zur Wahl und „Vertrauensschein“ am 14. und 15. Mai in Zuffenhausen

Immer weniger Menschen, die sich in prekären Lebenslagen wie Langzeitarbeitslosigkeit befinden, gehen zur Wahl oder engagieren sich politisch. Durch die geringe Wahlbeteiligung werden ihre Interessen von der Politik weniger berücksichtigt. Die Folge ist, dass sie sich noch weniger von der Politik vertreten fühlen.

Mit einem Infostand und anderen Aktionen in Zuffenhausen wollen die Demokratiebegleiter/-innen der Neuen Arbeit diesem Missstand begegnen und zur Wahl motivieren. Dabei können Menschen auch einen Vertrauensschein mit sozialen Anliegen an die Parteien adressieren.

Termin und Ort:
14. und 15. Mai, jeweils 9-17 Uhr
Überparteilicher Infostand zur Kommunalwahl und Europawahl auf dem Bahnhofsvorplatz in Zuffenhausen (S-Bahn, Ausgang Richtung Stadtteilbibliothek)

Im Zeitraum von 6.-10. Mai gehen die Demokratiebegleiter/-innen in Zuffenhausen außerdem von Tür zu Tür, um in kurzen Gesprächen auf die Wahl aufmerksam zu machen. Sie werden auch in verschiedenen sozialen Einrichtungen für die Wahl werben.