klinik.tv

Das Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH bietet langzeitarbeitslosen Menschen Beschäftigung, Qualifizierung, Beratung und unterstützt sie bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Alle Maßnahmen werden vom JobCenter oder von der Agentur für Arbeit gefördert. Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme ist daher eine Zuweisung durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit.


Arbeitsinhalte:
klinik.tv ist ein Kooperationsprojekt des gemeinnützigen Sozialunternehmens Neue Arbeit gGmbH, des Klinikums Stuttgart und des Diakonie-Klinikums Stuttgart und qualifiziert medieninteressierte Arbeitslose, Quereinsteiger und Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen im Medienbereich. Mitarbeiter bei klinik.tv lernen alle Bereiche einer Fernseh-Produktion und eines kleinen TV-Senders kennen und übernehmen Aufgaben als Redakteur, Videojournalist, Kameramann, Sprecher, Cutter, Fotograf sowie im Tonbereich und erhöhen so ihre Chancen auf einen Einstieg in den ersten Arbeitsmarkt.

klinik.tv produziert ein eigenes Fernsehprogramm und sendet zwölf Stunden täglich – 365 Tage im Jahr. Alle Patienten empfangen das klinik.tv-Programm kostenlos – in allen Kliniken auf Programmplatz Nr. 1. Pro Jahr sind dies bis zu 900.000 potenzielle Kundenkontakte jährlich.

Schwerpunkt der klinik.tv-Beiträge sind regionale Themen aus Stuttgart und Umgebung. Hierzu gehört Aktuelles aus der Landeshauptstadt, Interessantes aus Kunst und Kultur, Neuigkeiten aus dem Rathaus, Veranstaltungen, Theateraufführungen, Musicals, Konzerte und auch Sportnachrichten. Dazu bietet klinik.tv täglich ein abwechslungsreiches Programm mit Talkshows und Gesprächsrunden, mit Produktionen von Nachwuchs-Regisseuren und einem Blick hinter die Kulissen der beteiligten Kliniken. Patienten, die im Krankenhaus liegen, haben oft keinen größeren Einblick in das Krankenhaus, in dem sie behandelt werden. Mit ausführlichen Beiträgen rund um den Klinik-Alltag hilft klinik.tv, die jeweilige Klinik besser kennen zu lernen und gegenseitiges Vertrauen aufzubauen.

Berufsgruppen:
Bei klink.tv stehen Tätigkeiten aus dem Medienbereich im Mittelpunkt, daneben gibt es auch solche aus der EDV, der Verwaltung, dem Verkauf und dem gewerblich-technischen Bereich.

Im Einzelnen gibt es Tätigkeiten aus folgenden Berufen:

  • Redakteur/-in
  • Webredakteur/-in
  • Journalist/-in
  • Redaktionsassistent/-in
  • Drehbuchautor/-in
  • Texter/-in
  • Moderator/-in
  • Offsprecher/-in
  • Sende- und Programmplaner/-in
  • Produktionsleiter/-in
  • Produktionsassistent/-in
  • Aufnahmeleiter/-in
  • Aufnahmeassistent/-in
  • Regisseur/-in
  • Regieassistent/-in
  • Grafiker/-in
  • Mediengestalter/-in
  • Webdesigner/-in
  • Kameramann/-frau
  • Kameraassistent/-in
  • Tontechniker/-in
  • Beleuchter/-in
  • Veranstaltungstechniker/in
  • Kaufleute
  • Bürokräfte
  • Medienberater/-in im Innen- und Außendienst.

Arbeitsanforderungen:

  • Mindestens befriedigende Deutschkenntnisse.
  • Suchterkrankte müssen clean, trocken bzw. in therapeutischer Begleitung sein, falls sie an einem Drogenersatzprogramm teilnehmen.
  • Bei psychischen Erkrankungen sollte eine therapeutische Begleitung vorhanden sein

Qualifizierung:
Am Arbeitsplatz qualifizieren wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, je nach Wunsch und Ziel, in folgenden Bereichen

  • Kameraarbeit
  • Videoschnitt
  • Journalismus und Redaktion
  • Audiobearbeitung
  • Bildgestaltung
  • Grafik
  • Regie
  • Aufnahme- und Produktionsleitung
  • Programmgestaltung und -planung
  • Sendeablauforganisation
  • EDV, Veranstaltungsbereich
  • Verkauf in Innen- und Außendienst
  • Medienberatung

Die Qualifizierung wird am Ende einer Maßnahme durch eine Teilnehmer-Beurteilung bestätigt.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht die Möglichkeit, die Qualifizierungsangebote des ifw nach Absprache und Prüfung der Voraussetzungen zu nutzen. Das Institut für Weiterbildung der Neuen Arbeit bietet unter anderem an: Europäischer Computerführerschein, Deutsch als Fremdsprache, Bewerbungstraining und Telefon- und Kommunikationstraining.

Sozialarbeit:
Die Maßnahme wird durch erfahrene SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen begleitet. Wir unterstützen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Klärung ihrer beruflichen Perspektive. Falls nötig, bietet die Neue Arbeit Hilfen bei Sucht oder Schulden, außerdem Unterstützung bei persönlichen Problemen und der Anbindung an das örtliche soziale Hilfesystem.

Bezahlung und Stundenzahl:
Die Rahmenbedingungen der Maßnahmen variieren bezüglich Bezahlung, Fahrtkostenerstattung und Stundenzahl beträchtlich. Für den Einzelfall muss dies durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit geklärt werden.

So kommen Sie zu uns:
Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit bei uns haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit auf. Diese werden Sie an uns weitervermitteln.

Fragen beantwortet Ihr Kontaktbüro Arbeitshilfen gerne:
Tel. 0711 27301 - 122
Fax 0711 27301 - 118

Ansprechpartner:
Herr Jürgen Eberl
Tel.: 0711 27301 - 132
Fax: 0711 27301 - 166
email senden

zur Internetseite →

Adresse :
Gottfried-Keller-Straße 18c
70435 Stuttgart


klinik.tv wird gefördert von: