Kulturwerk

Das Sozialunternehmen Neue Arbeit gGmbH bietet Langzeitarbeitslosen Beschäftigung, Qualifizierung, Beratung und unterstützt sie bei der Suche nach einem Arbeitsplatz. Alle Maßnahmen werden vom Jobcenter oder von der Agentur für Arbeit gefördert.

Voraussetzung für die Arbeitsaufnahme ist daher eine Zuweisung durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit. Auch Direktanfragen ins Projekt sind möglich.

Arbeitsinhalte:
Das Kulturwerk ist ein Veranstaltungsort mit Gastronomie für Konzerte, Theater und Kleinkunst. Im gastronomischen Bereich wird ein täglich wechselnder Mittagstisch angeboten. Außerdem werden Feste, Tagungen und Catering durchgeführt.

Für Arbeitssuchende gibt es niederschwellige bis qualifizierte Förderangebote und IHK-Ausbildungen.

Berufsgruppen:
Im Kulturwerk gibt es Tätigkeiten aus den Bereichen Handwerk, Hauswirtschaft, EDV, Gastronomie
und Verwaltung/Büro.

Arbeitsanforderungen:
Die Arbeitsanforderungen werden im Einzelfall im Projekt abgeklärt.

Qualifizierung:
Am Arbeitsplatz qualifizieren wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer je nach Ziel in folgenden Bereichen:

  • Gastronomie, Service und Küche
  • Öffentlichkeitsarbeit
  • Veranstaltungskaufmann/-frau
  • Verwaltung
  • Haustechnik
  • Hauswirtschaft
  • Veranstaltungstechnik


Spezielle Angebote hat das Kulturwerk für Suchterkrankte und junge Erwachsene unter 25 Jahren.

Die Qualifizierung wird am Ende einer Maßnahme durch eine Teilnehmer-Beurteilung bestätigt.

Für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht die Möglichkeit, die Qualifizierungsangebote des ifw nach Absprache und Prüfung der Voraussetzungen zu nutzen. Das Institut für Weiterbildung der Neuen Arbeit bietet unter anderem an: Europäischer Computerführerschein, Deutsch als Fremdsprache, Bewerbungstraining und Telefon- und Kommunikationstraining.

Sozialarbeit:
Die Maßnahme wird durch erfahrene SozialpädagogInnen und SozialarbeiterInnen begleitet. Wir begleiten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei der Klärung ihrer beruflichen Perspektive. Falls nötig, bietet die Neue Arbeit Hilfen bei Sucht oder Schulden, außerdem Unterstützung bei persönlichen Problemen und der Anbindung an das örtliche soziale Hilfesystem.

Bezahlung und Stundenzahl:
Die Rahmenbedingungen der Maßnahmen variieren bezüglich Bezahlung, Fahrtkostenerstattung und Stundenzahl beträchtlich. Für den Einzelfall muss dies durch das Jobcenter oder die Agentur für Arbeit geklärt werden.

So kommen Sie zu uns:
Wenn Sie Interesse an einer Tätigkeit bei uns haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Jobcenter oder der Agentur für Arbeit auf. Sie können aber auch direkt im Projekt nachfragen.

Fragen beantwortet Ihr Kontaktbüro Arbeitshilfen gerne:
Tel.: 0711 27301 - 122
Fax: 0711 27301 - 118

Ansprechpartner:
Frau Silke Schaller und
Herr Armin Markmeyer
Tel.: 0711 48065 - 45
Fax: 0711 48065 - 55
email senden

Adresse:
Ostendstrasse 106 A
70188 Stuttgart

gefördert von:

gefördert von:

13 Logoreihe ESF