Das EUTB®-Team der Neuen Arbeit in Waiblingen (von links): Klaus Bröckl, Ellen Keune, Bettina Knödler und Janina ZippererNeue Mitarbeiterinnen beim EUTB®-Team in Waiblingen

Das EUTB®-Team in Waiblingen hat Verstärkung bekommen. Dort arbeiten neben Klaus Bröckl und Ellen Keune seit 1. April Janina Zipperer und seit 15. Juni Bettina Knödler.

Janina Zipperer hat Psychologie studiert. Durch eigene Diskriminierungserfahrungen während des Studiums hat sie sich umfangreiche Kenntnisse über die Inhalte der UN-Behindertenrechtskonvention in Bezug auf den Bildungsbereich angeeignet. „Ich möchte andere Betroffene dazu ermutigen, ihre Rechte und Ansprüche einzufordern und damit der Konvention zu mehr Wirkung verhelfen“, sagt Zipperer. Außerdem ist sie zur AD(H)S-Kompetenz- und Elterntrainerin qualifiziert.

Neben ihrer Tätigkeit als Teilhabeberaterin der EUTB®-Waiblingen wirkt sie als Referentin für menschenrechtsbasierte Behindertenpolitik bei dem Projekt CASCO von der ISL mit. (CASCO: „Vom Case zum Coach“, ISL „Interessenvertretung Selbstbestimmt Leben in Deutschland“).

Bettina Knödler arbeitet seit vielen Jahren beratend und konzeptionell. Durch ihre bisherigen Tätigkeitsbereiche, ihre Lebenserfahrung und ihr sonstiges Engagement bringt sie einige Kompetenzen und Erfahrungen für die EUTB®-Aufgaben mit. „Als kompetente Ansprechpartnerin suche ich, stets den Kontext betrachtend, passende Möglichkeiten und informiere gegebenenfalls über weiterführende Angebote von Institutionen und Beratungsstellen.“

Seit Anfang Mai gibt es im Stadtteilund Familienzentrum in Fellbach eine Außensprechstunde. EUTB®-Beratung gibt es hier jeden Mittwoch von 9 bis 12 Uhr nach vorheriger Terminvereinbarung.

Kontakt:

EUTB®-Beratungsstelle im Landkreis Rems-Murr
Ruhrstrasse 2/2
71332 Waiblingen

Telefon: 07151. 502 83 51
Mobil: 0152 . 54 61 33 41 oder 0172 .772 03 77
email senden