Dieses Bild stellt eine Beratungssituation beziehungsweise ein Beratungsgespräch dar.ESB - Eingliederung
von schwerbehinderten Menschen

Maßnahme zur beruflichen Eingliederung
von schwerbehinderten Menschen

Sie suchen Arbeit – wir machen Sie fit für neue Aufgaben!

Ihre Arbeitsvermittlerin oder Ihr Arbeitsvermittler bei der Agentur für Arbeit hat Sie soeben zur Teilnahme an dem Projekt ESB-Eingliederung von schwerbehinderten
Menschen vorgeschlagen. ESB ist eine individuelle Integrationsleistung, die vom Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH im Auftrag der Agentur für Arbeit Stuttgart und Böblingen durchgeführt wird. ESB-Eingliederung von schwerbehinderten Menschen soll den Teilnehmenden der Maßnahme Unterstützung bei der Suche nach Arbeit bieten. Hierfür wird es an zwei Tagen pro Woche unterschiedliche Angebote für Sie geben. Ein weiterer Bestandteil sind ein mindestens vierwöchiges Praktikum, sowie bedarfsorientierte Praktika, sowohl innerhalb der Neuen Arbeit als auch in Unternehmen der freien Wirtschaft. Die Maßnahmedauer beträgt in der Regel 4 bis 9 Monate und beinhaltet folgende, auf den jeweiligen Einzelbedarf abgestimmte Hilfen.

Darauf bauen wir unsere Vermittlungserfolge auf:

Einzelcoaching:

  • Erhebung und Abgleichen der Fähigkeiten und Ziele
  • Verbesserung des Bewerbungsverhaltens
  • Stärkung der Eigeninitiative und Motivation
  • Entwicklung von Selbstvermarktungsstrategien
  • Aufbau sozialer Kompetenz/Stärken- und Schwächenanalyse

Vermittlung (Hauptziel der Maßnahme):

  • aktive Unterstützung bei allen Aktivitäten, die für eine erfolgreiche
    und nachhaltige Arbeitsaufnahme notwendig sind
  • Hilfestellung bei der Vermittlung in eine möglichst passende
    Arbeitsstelle (Vollzeit/Teilzeit)

Kleingruppenveranstaltungen:

  • Arbeitskreise und Workshops zum Thema Arbeit

Bedarfsorientierte Einzelhilfen:

  • alle Hilfen, die der Arbeitsaufnahme dienen
  • Beratung bei Schulden/Überschuldung
  • Coaching bei persönlichen Schwierigkeiten

Auf diesem Bild sind vier EInzelbilder dargestellt: eine Hand am Rad eines Rollstuhls, zwei Hände, die einen Hobel zur Holzbearbeitung halten, eine Hand, die einen Schraubenschlüssel an einer Fahrrad-Nabe hält, und eine Hand, die, hinters Ohr gehalten, die Ohrmuschel vergrößert.

Die Unterstützung wird im Einzelfall ergänzt durch weitere Angebote wie berufliche Kurzqualifizierung, Sprachkurse, EDV-Schulungen etc. Es ist unser Ziel und Anspruch, stets einen offenen und von gegenseitigem Respekt geprägten verbindlichen Arbeitsstil mit Ihnen zu führen. Was wir genau machen und wie wir Ihnen weiterhelfen können, klären Sie bitte direkt in einem persönlichen Gespräch mit uns.

Ihr direkter Draht zu uns:

Sie können sich zur individuellen Terminvereinbarung gerne telefonisch mit uns in Verbindung setzen oder uns auch gerne eine E-Mail senden.

Stuttgart:

ESB – Eingliederung
von schwerbehinderten Menschen

Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH
Kriegerstr. 16
70190 Stuttgart

Ansprechpartner:
Jürgen König
Tel.: 0711. 22 02 13 - 40
Fax: 0711. 22 02 13 - 49
email senden

Kontaktzeiten:
Mo. – Do. 8.00 – 17.00 Uhr
Fr. 8.00 – 15.00 Uhr
Besuche ohne Termivereinbarung:
Di. 13.00 – 15.00 Uhr

Den Flyer können Sie hier als PDF herunterladen.

Anfahrtsskizze: Darstellung in einem vereinfachten Stadtplan: Kriegerstraße 16, 70190 Stuttgart




Böblingen:

ESB – Eingliederung
von schwerbehinderten Menschen

Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH
Calwer Straße 1
70134 Böblingen

Ansprechpartner:
Hansjörg Walcher
Tel.: 07031. 765 115 - 14
email senden

Kontaktzeiten:
Mo. – Do. 8.00 – 17.00 Uhr
Fr. 8.00 – 15.00 Uhr
Besuche ohne Termivereinbarung:
Di. 13.00 – 15.00 Uhr

Den Flyer können Sie hier als PDF herunterladen.

Anfahrtsskizze: Darstellung in einem vereinfachten Stadtplan: Calwer Straße 1, 70134 Böblingen




Im Auftrag der

Logo: Bundesagentur für Arbeit


Logo: ESB Abteilung des Sozialunternehmens Neue Arbeit gGmbH