776 CAP-Spenden-Tüten für die Vesperkirche

Von mir. Für dich.“, heißt die Aktion der CAP-Märkte für die Vesperkirche, die dafür sorgte, dass 776 CAP-Einkaufstüten im Chorraum der Vesperkirche aufgebaut ein imposantes Bild abgaben. Seit dem 15. Februar konnten die CAP-Kunden beim Einkauf zugleich für fünf Euro eine Einkaufstüte erstehen, die einem Gast der Vesperkirche zugute kommen wird. In der Tüte befinden sich haltbare Lebensmittel. All diese Tüten wurden heute in die Vesperkirche gebracht. Jörg Moosmann, Fachbereichsleiter der CAP-Märkte im Integrationsunternehmen NintegrA gGmbH überreichte die Einkaufstüten zusammen mit Gerhard Sohst, Geschäftsführer Markt & Service gGmbH, einem Tochterunternehmen des Caritas Verbandes Stuttgart e.V. an Diakoniepfarrerin Karin Ott.

Die Aktion „Von mir. Für dich.“ begann am 15. Februar und lief in Stuttgart bis zum 29. Februar. Kunden der CAP-Märkte konnten bei ihrem „Einkauf für zwei“ zusätzlich zu ihrem eigenen Einkauf noch eine Tüte mit haltbaren Lebensmitteln im Wert von fünf Euro für die Gäste der Vesperkirche erstehen. Die Aktion startete sofort sehr erfolgreich. Vier Tage nach Beginn waren bereits 300 gespendete Tüten zusammen-gekommen. „Wir sind begeistert über die Spendenfreudigkeit der CAP-Kunden“, erklärt Martin Tertelmann, Pressesprecher des Sozialunternehmens Neue Arbeit Stuttgart. „Von diesem solidarischen Engagement der CAP-Märkte und ihrer Mitarbeitenden sind wir sehr beeindruckt“, sagt Diakoniepfarrerin Karin Ott.

In allen CAP-Märkten bundesweit werden die Spendentüten in diesem Jahr jeden Monat für eine andere soziale Einrichtung gesammelt. Welche Einrichtungen zum Zuge kommen, entscheiden jeweils die Verantwortlichen vor Ort. Die Vesperkirche bildet nun in Stuttgart den Auftakt der Aktion und ist die erste Einrichtung, die Spendentüten überreicht bekommt.