logo sozialunternehmen neue arbeit ggmbh

  • Subline / Untertitel: Kurz vor Weihnachten startete der E-Lastenrad-Verleih. Die Neue Arbeit organisiert den Verleih und die Wartung der Räder im Auftrag der Landeshauptstadt Stuttgart.
E-Lastenrad fahren macht Spaß. Beim Auftakt (von rechts): Ralf Maier-Geißer (Initiator des „Stuttgarter Rössle“), Martin Körner (Leiter des Grundsatzreferats Klima, Mobilität und Wohnen), Stefan Klinkert (Unternehmensbereichsleiter Neue Arbeit)

Es ist eine gute Nachricht für Stuttgarter Bürgerinnen und Bürger, die sich schon immer ein Lastenrad anschaffen wollten, es aber nicht finanzieren können. Familien mit geringem Einkommen können sich in der Regel kein eigenes E-Lastenrad anschaffen, auch wenn es einen nennenswerten Zuschuss von der Stadt gibt. Um insbesondere einkommensschwachen Haushalten den preiswerten Zugang dazu zu ermöglichen, hat der Gemeinderat der Landeshauptstadt Stuttgart beschlossen, einen Verleih mit 60 hochwertigen Lastenrädern einzurichten.

30 Räder stehen seit dem 20. Dezember 2022 bereit, 30 weitere folgen im Februar 2023.

Die Neue Arbeit ist von der Stadt Stuttgart damit beauftragt worden, den Verleih, das Vertragsmanagement und die Wartung zu organisieren. Sie stellt die Lastenräder an verschiedenen eigenen Standorten im Stadtgebiet zur Verfügung, repariert und wartet die Räder in den vier Fahrrad-Service-Stationen.

Ein Lastenrad muss mindestens sechs Monate gemietet werden. Durch eine Mietpreisstaffelung müssen einkommensschwache Haushalte weniger Miete zahlen und weniger Kaution hinterlegen.

Mietkosten

 

Monatsmiete

Kaution

Bonuscard + Kultur

20 Euro 200 Euro

FamilienCard

30 Euro 200 Euro

Alle anderen

55 Euro 1000 Euro

Die Neue Arbeit hat eine eigene Homepage mit Reservierungsformular eingerichtet. Unter https://lastenrad.neuearbeit.de kann man ein Lastenrad reservieren und findet alle wichtigen Informationen zu den Themen Probefahren, Ausleihprozedere und Mietkosten.

Detaillierte Informationen zum Gesamtprojekt der Landeshauptstadt Stuttgart finden Sie hier:
https://stuttgart.de/stuttgarter-roessle

Kontakt:

Herr Gronbach
Telefon 0177.23 95 200
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!