logo sozialunternehmen neue arbeit ggmbh

Aktuelles

„Die Demokratie ist kein Geschenk und muss mit allen Mitteln verteidigt werden“

  • Subline / Untertitel: Sechs Mitarbeitende der Neuen Arbeit qualifizierten sich zu Demokratieberater:innen

Schon zum dritten Mal haben Mitarbeitende der Neuen Arbeit an der Qualifikation zur Demokratieberaterin / zum Demokratieberater teilgenommen. Am 13. Juni bekamen die sechs ihre Zertifikate.

Gottesdienst zu "Solidarität und Gemeinschaft"

  • Subline / Untertitel: Demokratiebegleiter:innen tragen ihre Gedanken in der Pauluskirche Zuffenhausen vor

„Schon zum dritten Mal bereitet ein Team von Mitarbeitenden der Neuen Arbeit einen Gottesdienst mit mir vor, da kann man schon von einer Tradition sprechen“, so Dekanin Elke Dangelmaier-Vinçon, als sie die Gemeindezum Sonntagsgottesdienst mit den Demokratiebegleiter:innen begüßte. Die gemeinsame Vorbereitung mache ihr unbändige Freude, der Gesprächsstoff ginge nicht aus und sie hoffe, dass es auch im nächsten Jahr weitergeht, sagte die Dekanin.

Verkehrsminister Hermann besucht Fahrrad-Service-Station Möhringen

  • Subline / Untertitel: "Hier können Menschen etwas für sich und andere tun"

Kein Schild verweist mehr auf die Neue Arbeit, die Beschilderung der Fahrrad-Service-Station Möhringen ist bereits abmontiert. Trotzdem kommt Winfried Hermann, Verkehrsminister von Baden-Württemberg, heute zu Besuch. Schon im Februar sollte der Umzug in die neue Station direkt am Bahnhof erfolgen. „Wir sitzen hier sozusagen auf gepackten Fahrrädern“, sagt Stationsleiter Roland Rauch.

Mit den Menschen reden

  • Subline / Untertitel: Die diesjährige „Pro Arbeit sozial“ beschäftigte sich mit Bürgergeld und Arbeitsgelegenheiten

„Realitäts-Check Bürgergeld – Wo stehen wir heute? Was liegt vor uns?“ war der Titel der diesjährigen „Pro Arbeit sozial“. Etwa 180 Menschen kamen ins Haus der Wirtschaft, bis zu 80 verfolgten den Livestream. Am Anfang berichtete Guido Heinemann von der IGELA (Interessengemeinschaft Langzeitarbeitsloser) über die Situation von Bürgergeldempfänger: innen. „Es ist an der Zeit, dass wir die Augen öffnen und die Realität erkennen. Die Kluft zwischen den Armen und den Wohlhabenden wird immer größer."

Ein Schub für die nachhaltige Mobilität in Stuttgart

  • Subline / Untertitel: Fahrrad-Service-Stationen der Neuen Arbeit organisieren Verleih von 100 fabrikneuen Lastenrädern für die Stadt Stuttgart

Im Jahr 2022 ging das städtische Vermietprogramm „Stuttgarter Rössle“ an den Start. Der Gemeinderat hat mit diesem niederschwelligen Angebot den Stuttgarterinnen und Stuttgartern ermöglicht, ein E-Lastenrad längerfristig zu mieten, ohne sich dieses selbst anschaffen zu müssen. Am 24. April sind weitere 100 fabrikneue „Stuttgarter Rössle“ bei der Neuen Arbeit eingetroffen.

Erste Stuttgarter AGH-Info-Messe

  • Subline / Untertitel: Im Rathaus wird der Wert von Arbeitsgelegenheiten herausgestellt

„Gute Angebote, die nicht an den Bedürfnissen der Betroffenen vorbeigehen“, sei das Ziel der AGH-Info-Messe, so Sozialbürgermeisterin Dr. Alexandra Sußmann bei ihrer Begrüßung. Dafür müsse man sich austauschen und vernetzen. Die erste AGH-Info-Messe im Stuttgarter Rathaus bot dafür reichlich Gelegenheit.