Artikelbild2 NeueArbeit 0117Das Sozialunternehmen NEUE ARBEIT gGmbH

Die Neue Arbeit ist ein gemeinnütziges Sozialunternehmen und ein Unternehmen der eva-Gruppe. Die Evangelische Gesellschaft Stuttgart e.V. und die Ambulante Hilfe e.V. sind Gesellschafterinnen der Neuen Arbeit. Das Sozialunternehmen bietet in der Region Stuttgart Arbeits- perspektiven durch Beschäftigung, Integration, Qualifizierung und Vermittlung. Mit rund 1400 Beschäftigten ist die Neue Arbeit bundesweit eines der größten Beschäftigungsunternehmen in freier Trägerschaft.

Weiterlesen ...

Das EUTB®-Team der Neuen Arbeit in Waiblingen (von links): Klaus Bröckl, Ellen Keune, Bettina Knödler und Janina ZippererNeue Mitarbeiterinnen beim EUTB®-Team in Waiblingen

Das EUTB®-Team in Waiblingen hat Verstärkung bekommen. Dort arbeiten neben Klaus Bröckl und Ellen Keune seit 1. April Janina Zipperer und seit 15. Juni Bettina Knödler.

Weiterlesen ...

Die Aufsichtsräte und Vorstände der eva, hier beim gemeinsamen Foto mit der Geschäftsleitung, waren sichtlich beeindruckt von den Projekten der Neuen Arbeit.Aufsichtsräte und Vorstände der eva besuchen die Neue Arbeit

Vorstandsvorsitzender Pfarrer Klaus Käpplinger ermuntert die Mitarbeitenden, die Sommerpause zur Erholung zu nutzen

Auf der diesjährigen Sommerrundreise der Aufsichtsräte und Vorstände der eva zu Projekten und Unternehmen der eva- Gruppe war auch die Neue Arbeit ein Reiseziel.

Die Geschäftsleitung begrüßte die Gäste in der Kantine in der Gottfried- Keller-Straße zu einem vom Kulturwerk zubereiteten Mittagessen. In der Ausbildungswerkstatt bekamen die Gäste dann einen Gesamtüberblick über den Unternehmensverbund Neue Arbeit mit seinen 53 Liegenschaften und 25 Projekten. Teilnehmende aus den Projekten haben die Filmproduktion und Demokratiebegleiter/-innen vorgestellt.

Weiterlesen ...

Die Teilnehmenden bei der Zertifikatübergabe und Abschlussveranstaltung im Kulturwerk„Demokratie bewahren, heißt dafür eintreten“

Bericht über die Qualifizierung zum Demokratieberater von Andreas Kraft

Fünf Demokratiebegleiter/-innen und zwei weitere Teilnehmerinnen wurden bis Juni 2021 an insgesamt 12 Seminartagen zu Demokratieberatern und -beraterinnen qualifiziert.

Weiterlesen ...

Fahrrad-Werkstatt Esslingen öffnet am 1. OktoberEröffnung der Fahrrad-Werkstatt in Esslingen auf 1. Oktober verschoben

Die für den 15. September geplante Eröffnung der Fahrrad-Werkstatt in Esslingen muss leider verschoben werden. Wir öffnen sie am 1. Oktober.

Wir bitten um Ihr Verständnis und freuen uns, Sie dann begrüßen zu können.
Das Fahrrad-Werkstatt-Team Esslingen

Logo Pro Arbeit Sozial 2021Pro Arbeit sozial“ in Präsenz und digital am 12. Oktober

„Zukunft der Arbeitsmarktpolitik – Auswirkungen der Krise“ ist das Thema der diesjährigen „Pro Arbeit sozial“. Hintergrund ist natürlich die Corona-Pandemie, die vor allem Menschen aus prekären Schichten schwer getroffen hat. Besonders Beschäftigte im Dienstleistungs- und Niedriglohnbereich waren betroffen.

Weiterlesen ...

Die einzigartigen Fotografien sind allesamt mit Second-Hand-Kleidung aus dem Kaufhaus aufgenommen worden. Die Kampagne richtet sich an junge MenschenKreatives Feuerwerk für das Sozialkaufhaus Cannstatt

Studentinnen und Studenten der Hochschule der Medien entwerfen eine frische fröhliche 360°-Kampagne für das Second-Hand-Kaufhaus in Bad Cannstatt

Was entsteht, wenn sich 80 Studierende der Hochschule der Medien Stuttgart (HdM), der Stuttgarter Fotograf Wolf-Peter Steinheisser, der international renommierte Texter und Autor Andrew Weale und die Stuttgarter Designagenturen Designplus und Dieter Soldan daran machen, eine Werbe-Kampagne für das Sozialkaufhaus Bad Cannstatt zu entwickeln?

Weiterlesen ...

Das Demokratiemobil ist vor der Bundestagswahl fünf Mal in StuttgartDas Demokratiemobil kommt nach Stuttgart

Geboten werden Infos zur Bundestagswahl und zu den Positionen der Parteien

Immer weniger Menschen gehen zur Wahl, insbesondere Menschen in prekären Lebenslagen.

Deswegen ist vor der Bundestagswahl das Demokratiemobil in Stuttgart unterwegs. An fünf Standorten, in Zuffenhausen, Bad Cannstatt, Stuttgart-Ost und Stuttgart-West informieren wir zur Bundestagswahl und zu den Positionen der Parteien.

 

Weiterlesen ...

Geimpft wurde diskret auf der Bühne hinter dem roten VorhangImpfaktion im Kulturwerk

95 Menschen ließen sich im Kübler-Areal impfen

In Kooperation mit dem Gesundheitsamt fand am 29. Juli eine öffentliche Impfaktion im Kulturwerk statt. Hierfür kam ein mobiles Impfteam des Robert-Bosch-Krankenhauses in die Räumlichkeiten des Kulturwerks, um Impfwilligen sowohl eine Erst- als auch Zweitimpfung zu ermöglichen. Diese niederschwelligen und unbürokratischen Vor-Ort-Termine in den Stadtteilen sollen helfen, möglichst viele Menschen zu erreichen.

 

Weiterlesen ...

Blumen- und Kräutersamen machen die Welt bunter und ernähren Insekten. Die Samenbomben tragen dazu bei. Samenbombenaktion und weitere Projekte von Garten und Natur

Drei spannende Projekte, alle von Aktion Mensch gefördert, sind gerade bei Garten und Natur am Start. Dazu gehört die Aktion „Samenbomben selber herstellen“.

Weiterlesen ...

Die Neue Arbeit bietet Menschen mit einer Behinderung berufliche Perspektiven in vielen Branchen, zum Beispiel im Lebensmitteleinzelhandel.Neue Arbeit bekommt Zulassung als „Anderer Anbieter“

Dünftig können Menschen mit einer Behinderung, die Anspruch auf Aufnahme in eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) haben, auch Bildungs- und Beschäftigungsangebote der Neuen Arbeit wahrnehmen

„Andere Anbieter“, das klingt etwas sperrig und wirft die Frage auf. Für was genau ist die Neue Arbeit andere Anbieterin?

Weiterlesen ...

Treffen mit der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) im Sommer 2020 bei der Neuen Arbeit in Stuttgart. Von links nach rechts: Flavia-Elvira Bogorin(WU), Anja Grunow (NA), Ulrike Neubauer (NA), Daniel Heilig (WU), Eva More-Hollerweger (WU), Marcus Nensel (NA).Transnationale Erprobung innovativer Methoden der Arbeitsmarktintegration

Das europäische Projekt Interreg biegt in die Zielgerade ein

Die Neue Arbeit Stuttgart führt seit März 2019 das europäische Projekt „Social Impact Voucher“ (SIV) an, in dem zehn weitere europäische Partner mitarbeiten. Hierbei werden neue Methoden der Arbeitsmarktintegration erarbeitet und mit den anderen europäischen Partnern in der Praxis erprobt. Das Projekt mit einer Laufzeit von drei Jahren befasst sich mit digitalen Innovationen zur besseren Vermittlung und Weiterentwicklung in der Qualifizierung arbeitsmarktferner Menschen.

Weiterlesen ...

Robert Bothner leitet seit März die ÖPNV-Betreuer. Vorher war er bei der Radstation in Ludwigsburg, wo auch dieses Foto entstand.„Ohne uns gäbe es große Probleme“

Robert Bothner ist neuer Teamleiter der ÖPNV-Betreuer

„Ich würde gerne öfter mit auf die Strecke gehen, leider fehlt mir dafür die Zeit“, sagt Robert Bothner, der neue Teamleiter der ÖPNV-Betreuer. Schnell merkt man, wie sehr er die Arbeit der ÖPNV-Betreuer schätzt, wie wichtig es ihm ist, dass die Qualität stimmt. Er freut sich, wenn die Arbeit wertgeschätzt wird. „Man glaubt ja gar nicht, was da alles zu beachten ist“, sagt er zu seinen neuen Aufgaben.

Weiterlesen ...

Gerade an Hängen werden oft Tockenmauern eingesetzt. Anspruchsvoll und anstrengend: Trockenmauern

Garten und Natur hat sich beim Bauen von Trockenmauern einen Namen gemacht

Mehr Anfragen als man erledigen kann, das erlebt Garten und Natur beim Thema Trockenmauern. „Aufträge haben wir mehr als genug“, so Dr. Bettina Schmalzbauer von Garten und Natur. „Trockenmauerbau in den Hanglagen der Weinberge ist Handarbeit, viele Landschaftsgärtner können es nicht. Oder sie machen es nicht, weil es sich nicht lohnt."

Weiterlesen ...