logo sozialunternehmen neue arbeit ggmbh

Aktuelles

„Ich nehme mit, dass sie total engagiert sind, dass sie viele gute Ideen haben und demokratische Teilhabe wollen“

  • Subline / Untertitel: Langzeitarbeitslose Menschen treffen den Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Rosemann

Zehn langzeitarbeitslose Menschen haben am 21. Juli mit dem SPD-Bundestagsabgeordneten Dr. Martin Rosemann über Teilhabemöglichkeiten prekär lebender Menschen diskutiert. Unter den Mitgestaltenden waren Demokratiebegleiter/-innen der Neuen Arbeit sowie Maßnahmenteilnehmer/-innen der Aufbaugilde Heilbronn, der Karlshöhe Ludwigsburg, der Caritas Stuttgart und Mitglieder der „Arbeitsgemeinschaft Beteiligung“ der Diakonie Deutschland.

CLUB – Computerwissen für langzeitarbeitslose und benachteiligte Menschen

  • Subline / Untertitel: Digitales Grundwissen, Schulung, Begleitung und Hardwareverleih

CLUB ist ein Projekt für alle, die den digitalen Anschluss suchen. Zielgruppe sind langzeitarbeitslose, sozial benachteiligte und einkommensschwache Menschen, die in der Coronakrise digital ins Abseits geraten sind.

Fahrrad-Service-Station in Bad Cannstatt offiziell eröffnet

Die Fahrrad-Service-Station Bad Cannstatt ist nach über zwei Jahren im Container-Interimsquartier im Mai in die Bahnhofsstraße 14-18 eingezogen und hatte den Betrieb bereits aufgenommen. Am 25. Juli wurde sie nun offiziell eröffnet.

Umweltfreundliche Unverpacktartikel im CAP-Markt Neuhausen

  • Subline / Untertitel: Fachbereichsleiter Jörg Moosmann zieht nach gut einem Jahr eine positive Bilanz

Zur Erinnerung: Am 1. Juli 2021 eröffnete der CAP-Markt in Neuhausen auf den Fildern mit einem Novum. Drei Mädchen hatten sich im Vorfeld medienwirksam dafür eingesetzt, umweltfreundliche Unverpacktartikel ins Sortiment aufzunehmen. Sie hatten dafür Unterschriften und Geld gesammelt.

Gütesiegel Teilzeitausbildung für die Neue Arbeit

  • Subline / Untertitel: Die Neue Arbeit ist neuerdings Mitglied im Netzwerk Teilzeitausbildung Baden-Württemberg

Für An- und Ungelernte, Alleinerziehende und andere benachteiligte Menschen sind die Hürden groß und oft unüberwindlich, einen Berufsabschluss zu erlangen.

„Ich freue mich jeden Morgen auf die Arbeit“

  • Subline / Untertitel: Carsten Herzog arbeitet auf einer AGH-Stelle bei ReUse in Esslingen. Er ist froh, dass er trotz seiner Krankheiten arbeiten kann

Verbeugen müssen Sie sich nicht“, meint Carsten Herzog, als ich, anstatt die Hand zu geben, ihn so begrüße, „ein Hand kuss genügt“. Ein Scherz liegt Herzog immer auf der Zunge und er wird dafür auch an seiner Arbeitsstelle geschätzt, dem Projekt ReUse in Esslingen-Berkheim. Herzog ist hier bereits seit elf Jahren.